Ingeborg Bachmann: Undine Geht

Diese Erzählung von Ingeborg Bachmann erscheint mit freundlicher Genehmigung des Verlages R. Piper & Co, München 1978 als erster Druck von Adda Piechorowski, Reutlingen, im Dezember 1984. Der Holzschnitt im Frontispiz ist eine Arbeit von Marie M. Sechtlová. Das Werk ist handgesetzt aus der Wallbaum auf 90 g Zerkall- Bütten rauh und in einer Auflage von 50 Exemplaren gedruckt. Unser Exemplar ist nummeriert "8". In schöner Erhaltung. (24 x 18 cm).

Ausstellung »Kunst + Buch«
Objektnummer 17739
Preis: 30 €

 

Bild Nr. 17155 — Ingeborg Bachmann: Undine Geht

Bild Nr. 17156 — Ingeborg Bachmann: Undine Geht

 

Übersicht Ingeborg Bachmann

Zur Ausstellung

 

facebook Twitter Instagram Pinterest Kunstauktionen Artsy

Bilder

Bild Nr. 17155

Bild Nr. 17156